ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN

 

  • 1 Geltungsbereich

Die nachstehenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) gelten für alle Verträge, welche mit Kunden bzw Verbrauchern im Rahmen des Online-Shops www.rund-ums-fenster.at abgeschlossen werden. Verbraucher ist, wer den Vertrag zu einem Zweck abschließt, der nicht seiner gewerblichen oder selbständigen Tätigkeit zugerechnet werden kann. Diese AGB betreffen die Nutzung der Website www.rund-ums-fenster.at sowie alle zu dieser Domain gehörenden Subdomains. Maßgeblich ist jeweils die zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses gültige Fassung. Vertragssprache ist deutsch.

Betreiber dieses Online-Shops und Ihr Vertragspartner ist:

 

Profivision GmbH

Kreuzgasse 60, 1180 Wien

Tel: +43 (0) 1 4001106, Email: office@rund-ums-fenster.at

Handelsgericht Wien, FN 367958 s

UID-Nr.: ATU66726778

 

  • 2 Vertragsschluss

Das von uns präsentierte Warensortiment ist freibleibend und stellt lediglich eine unverbindliche Aufforderung an den Kunden dar, Waren zu bestellen. Das Angebot zum Abschluss eines Kaufvertrages stellt der Kunde, indem er nach vollständigem Ausfüllen der Bestellseite die Bestellung durch Anklicken des Buttons „Jetzt kaufen“ tätigt. An diese Bestellung bleibt der Kunde 1 Woche gebunden, dh der Vertrag kommt verbindlich zustande, wenn wir die Bestellung innerhalb dieser Frist annehmen.

Wir behalten uns das Recht vor, nur in haushaltsüblichen Mengen zu versenden. Bei einer Bestellung, die diese Menge übersteigt, wird der Kunde per Email benachrichtigt.

Nach der Bestellung erhält der Kunde durch eine automatisierte Email eine Bestätigung über den Zugang der Bestellung (Bestellbestätigung), die jedoch noch keine Vertragsannahme darstellt. Die Vertragsannahme erfolgt durch separate Email, sobald die Ware das Lager verlässt (Versandbestätigung), spätestens durch Auslieferung der Ware. Dies gilt auch, wenn der Kunde aufgrund der gewählten Zahlungsart den Kaufpreis bereits vor Vertragsschluss bezahlt oder zur Zahlung angewiesen hat.

Soweit in diesem Fall eine abgegebene Bestellung ausnahmsweise mangels Warenverfügbarkeit nicht angenommen werden kann oder der Vertrag aus sonstigen Gründen nicht zustande kommt, wird die Vorauszahlung unverzüglich rückerstattet.

Umfasst eine Bestellung mehrere Artikel, so kommt der Vertrag nur über diejenigen Artikel zustande, die in der Versandbestätigung ausdrücklich aufgeführt sind.

Das gesetzliche Widerrufsrecht (siehe § 8) bleibt von den vorstehenden Regelungen unberührt.

Angaben über Lieferfristen sind unverbindlich, soweit nicht ein Liefertermin explizit verbindlich zugesagt wurde. Sollten explizit angegebene Liefertermine (etwa aus technischen Gründen) nicht eingehalten werden können, so wird der Kunde telefonisch oder per Email informiert und der voraussichtlich neue Liefertermin mitgeteilt.

Wir sind berechtigt, vom Vertrag auch hinsichtlich eines noch offenen Teiles der Lieferung oder Leistung zurückzutreten, wenn falsche Angaben über die Kreditwürdigkeit des Kunden gemacht worden oder objektive Gründe über die Zahlungsunfähigkeit des Kunden entstanden sind, zB die Eröffnung eines Insolvenzverfahrens über das Vermögen des Kunden oder die Abweisung mangels kostendeckenden Vermögens. Dem Kunden wird vor Rücktritt die Möglichkeit eingeräumt, eine Vorauszahlung zu leisten oder eine taugliche Sicherheit zu erbringen. Unbeschadet etwaiger Schadenersatzansprüche sind im Falle des Teilrücktritts bereits erbrachte Teilleistungen vertragsgemäß abzurechnen und zu bezahlen.

 

  • 3 Preise, Versandkosten

Die im Online-Shop angegebenen Preise erfolgen in Euro und gelten ab Betrieb ohne Verpackung, Versicherung und Vesandkosten, bei Konsumenten inklusive Mehrwertsteuer.

Für den Versand fallen für den Kunden Versandkosten in Höhe von pauschal EUR an. Die Kosten für den Versand werden dem Kunden vor Abgabe seiner Bestellung angezeigt. Ab einem Bestellwert von EUR erfolgt der Versand versandkostenfrei. Wird als Versand- und Zahlungsart Nachnahme gewählt, werden in jedem Fall EUR zusätzlich als Nachnahmeentgelt in Rechnung gestellt.

 

  • 4 Zahlung

Rechnungen und Gutschriften werden ausschließlich in elektronischer Form übermittelt.

Dem Kunden stehen die beim Abschluss des Bestellprozesses angezeigten Zahlarten zur Verfügung, zB Zahlung per Kreditkarte, Vorabüberweisung, Paypall oder Sofort Überweisung. Die Bezahlung per Nachnahme ist nur bei Versand innerhalb Österreichs und nach Absprache möglich. Wir behalten uns das Recht vor, im Einzelfall bestimmte Zahlungsarten zu akzeptieren oder auszuschließen.

Bei Zahlung per Vorkasse verpflichtet sich der Kunde, den Kaufpreis nach Vertragsschluss unverzüglich zu bezahlen. Bei Zahlung per Nachnahme verpflichtet sich der Kunde, den Kaufpreis bei Lieferung der Ware zu zahlen. Bei Zahlung auf Rechnung verpflichtet sich der Kunde, den Rechnungsbetrag innerhalb von 3 Tagen ab Erhalt der Ware zu begleichen.

Zahlungen sind entsprechend den vereinbarten Zahlungsbedingungen zu leisten. Ist nichts ausgehandelt, so ist der Rechnungsbetrag innerhalb von 14 Tagen ab Rechnungsdatum ohne jeden Abzug zu bezahlen. Skontoabzüge bedürfen einer gesonderten Vereinbarung. Im Falle des Zahlungsverzuges (auch bei Teilzahlungen) treten allfällige Skontovereinbarungen zur Gänze außer Kraft. Zahlungen des Kunden gelten erst mit deren Einlangen auf unserem Konto als geleistet.

Bei Zahlungsverzug gelten Verzugszinsen in Höhe von 8 % jährlich sowie Mahnspesen von EUR 14,- pro Mahnung als vereinbart. Darüberhinaus verpflichtet sich der Kunde, im Verzugsfall Mahn-, Eintreibungs- und Ausforschungskosten Dritter (insbesondere von Rechtsanwälten) zu ersetzen.

Befindet sich der Käufer im Zahlungsverzug, so hat er während dieses Zeitraumes jede Fahrlässigkeit zu vertreten. Er haftet auch für Zufall, es sei denn, der Schaden wäre auch bei rechtzeitiger Leistung eingetreten.

Eine allfällige Rückerstattung geleisteter Zahlungen erfolgt auf jenes Zahlungsmittel, welches der Kunde bei der Zahlung verwendet hat.

Bis zur vollständigen Zahlung des jeweiligen Rechnungsbetrages einer Lieferung (endgültige und vorbehaltlose Gutschrift des Gesamtkaufpreises einschließlich eventueller Nebenkosten) behalten wir uns das Eigentum an den gelieferten Waren vor. Sind Sie Unternehmer in Ausübung Ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit, eine juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen, so behalten wir uns das Eigentum an der Kaufsache bis zum Ausgleich aller noch offenen Forderungen aus der Geschäftsverbindung mit Ihnen vor. Die entsprechenden Sicherungsrechte sind auf Dritte übertragbar. Außergewöhnliche Verfügungen wie zB Verpfändung oder Sicherungsübereignung sind unzulässig. Im Falle der Verarbeitung, Vermengung oder Verbindung der Vorbehaltsware mit anderem Material erwerben wir Miteigentum an den hierdurch entstehenden Erzeugnissen im Verhältnis des Wertes der Vorbehaltsware zu dem des anderen Materials. Bei Pfändungen der Vorbehaltsware haben Sie uns unverzüglich davon zu informieren und uns bei der Sicherung unserer Rechte zu unterstützen sowie uns sämtliche diesbezüglich erwachsenden Kosten insbesondere solche im Zusammenhang mit einem Widerspruchsprozess zu ersetzen.

 

  • 5 Aufrechnung, Zurückbehaltung

Der Kunde verzichtet auf die Möglichkeit der Aufrechnung. Bei Verträgen, die dem KSchG unterliegen, gilt dies nicht im Fall unserer Zahlungsunfähigkeit sowie für Gegenforderungen, die in rechtlichem Zusammenhang mit unserer Forderung stehen, gerichtlich festgestellt oder von uns anerkannt werden.

 

  • 6 Lieferung

Alle Artikel werden umgehend ausgeliefert, solange der Vorrat reicht. Bei Bestellungen mit Vorauskasse wird die Ware geliefert, sobald der Betrag auf unserem Konto www.rund-ums-fenster.at eingelangt ist.

Die Lieferzeit für Standardprodukte beträgt in der Regel zwischen 3 und 10 Werktagen (Produkte, die nicht nach Maß gefertigt werden) und 10-20 Werktage für Verglasungen, Insektenschutz, Sonnenschutz und Fenster. Die Angabe der Lieferzeit ist unverbindlich, es sei denn es gibt eine anders lautende schriftliche Vereinbarung.

Unsere Pakete mit einem Gewicht bis 30kg und eine längste Seite von 2,00 Meter, versenden wir mittels DHL und es fallen die angegebenen Standard Lieferkosten an. Wenn der Käufer eine spezielle Art der Versendung wünscht, bei der höhere Kosten anfallen, so hat er diese Mehrkosten zu tragen. Bei übergroßen Paketen (eine Seite länger als 2,00 Meter oder ein Gewicht über 30 kg pro Paket) können zusätzliche Transportkosten anfallen (Produktabhängig), über die Sie von uns bei Eingang der Bestellung informiert werden und die Möglichkeit haben von der Bestellung zurückzutreten oder diese zu bestätigen. Bei Fenstern ist die Zusatzoption FB-Anschlussprofil / Transportprofil Ihre Tranportversicherung. Bei größeren Paketen wie zB Fenstern, muss die Entladung vom Kunden organisiert werden. Unser Fahrer steht Ihnen dabei gerne zur Verfügung.

Die Ware muss bei Lieferung mit einer Spedition unverzüglich bei Annahme ausgepackt und inspiziert werden. Sollte die Verpackung einen Schaden aufweisen, jedenfalls beim Lieferanten vermerken und die Ware nicht annehmen. Die Transportversicherung deckt Transportschäden nur, solange diese bei Annahme dokumentiert werden.

Gewichts-Informationen:
2-fach Standard Verglasung: 20kg/m2
2-fach Sicherheitsverglasung mit ein VSG Glas: 25kg/m2
2-fach Sicherheitsverglasung mit zwei VSG Gläser: 30kg/m2
3-fach Standardverglasung: 30kg/m2
3-fach Sicherheitsverglasung mit ein VSG Glas: 35kg/m2
3-fach Sicherheitsverglasung mit zwei VSG Gläser: 40kg/m2
3-fach Schallschutzverglasung: 45kg/m2
PVC Profile ca. = 8kg/m2
Alu Profile ca. = 12kg/m2

 

Die gesetzliche Lieferfrist beträgt 30 Tage. Sollte ein Artikel kurzfristig nicht verfügbar sein und die Lieferzeit mehr als 4 Wochen betragen, informieren wir per Email über die zu erwartende Lieferzeit, sofern uns eine Email-Adresse vorliegt.

Zusätzlich zur Lieferung bieten wir auf Wunsch die Montage an. Hierzu mehr in Punkt § 7 (Montage).

Das Risiko für Verlust oder Beschädigung gelieferter Ware geht mit Ablieferung an den Kunden über, es sei denn, der Kunde hat den Beförderer beauftragt; diesfalls geht das Risiko mit Übergabe an den Beförderer über. Ist der Kunde Unternehmer, so erfolgt die Lieferung auf seine Gefahr.

Bei Lieferverzögerungen oder -ausfällen infolge höherer Gewalt, Verkehrsstörungen oder andereren von uns nicht zu vertretenden Umständen sind wir dem Kunden gegenüber zum Rücktritt berechtigt. In diesem Fall wird der Kunde unverzüglich darüber informiert, dass das bestellte Produkt nicht zur Vefügung steht. Etwaige bereits erbrachte Zahlungen werden unverzüglich rückerstattet.

 

  • 7 Montage

Innerhalb Wiens:

Die Montageposition inkludiert die Naturmaßentnahme und die Haftung für die Produktionsmaße. Nach erfolgter Bestellung bekommt der Kunde innerhalb von 5 Werktagen 2 Terminvorschläge für die Naturmaßentnahme. Bei inkludierter Montage beginnt die Lieferzeit nach der Naturmaßentnahme. Bei Bekanntgabe des Liefertermins bekommt der Kunde 2 weitere Terminvorschläge für die Montage. Sollte zum bestätigten Termin kein Zutritt möglich sein, so kann der Montagepreis nicht zurückerstattet werden, es sei denn der Kunde hat uns spätestens 24 Stunden vor dem Termin schriftlich auf office@rund-ums-fenster.at verständigt. Ein erneut gewünschter Montagetermin wird zu dem gleichen Montagepreis verrechnet. Arbeiten wie beispielsweise elektrische Verkabelung oder Demontage von Bestandsprodukten werden extra in Rechnung gestellt, wenn nicht etwas anderes vereinbart wurde.

Außerhalb Wiens:

Die Naturmaßentnahme ist nicht in der Montageposition inkludiert. Auf Anfrage kann für größere Bestellungen die Naturmaßentnahme pauschaliert angeboten werden. Das heißt, die Verantwortung für die Produktionsmaße für Bestellungen außerhalb von Wien, auch mit Montage, liegt beim Kunden. Wenn die Montage außerhalb von Wien ausgewählt wird, werden bei Terminbekanntgabe die Anfahrtskosten der Monteure zum Objekt bekanntgegeben. Diese betragen EUR 0,95 inkl. MwSt. pro Kilometer pro Richtung von unserer Adresse aus berechnet, unabhängig von den zu montierenden Positionen und davon, ob ein oder zwei Monteure geschickt werden. Kann das Produkt zum bestätigten Termin aufgrund von falschen Maßen nicht montiert werden, wird lediglich die Anfahrt verrechnet und der bezahlte Montagepreis rückerstattet. Sollte zum bestätigten Termin kein Zutritt gewährt weden, so kann der Montagepreis nicht zurückerstattet werden, es sei denn der Kunde hat uns spätestens 24 Stunden vor dem Termin schriftlich auf office@rund-ums-fenster.at verständigt. Ausgangspunkt für die Ermittlung der Anfahrtskosten ist unsere Geschäftsanschrift 1180 Wien, Kreuzgasse 60. Ein erneut gewünschter Montagetermin wird zu dem gleichen Montagepreis verrechnet.

 

  • 8 Rücktrittsrecht / Widerrufsrecht
  1. a) Widerrufsrecht bei Kaufverträgen über Waren:

Sie haben das Recht, diesen Vertrag binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt 14 Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Ware (bzw bei Bestellung mehrerer Waren, die getrennt geliefert wurden, die letzte Ware) in Besitz genommen haben bzw hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (Profivision GmbH, Kreuzgasse 60, 1180 Wien, Telefonnummer: +43 (0) 1 4001106, Email-Adresse: office@rund-ums-fenster.at) mittels einer eindeutigen Erklärung (zB ein mit der Post versandter Brief oder Email) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechtes vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

 

Folgen des Widerrufs:

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welcher der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen 14 Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von 14 Tagen absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.

Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang zurückzuführen ist.

Die Ware ist in einer versandgeeigneten Verpackung zurückzusenden. Wenn Sie die Ware nicht vollständig, inklusive sämtlichem Zubehör zurücksenden, kann gegebenenfalls Wertersatz geltend gemacht werden. Die Rücksendung ist zu richten an: Profivision GmbH, Kreuzgasse 60, 1180 Wien.

Das Widerrufsrecht besteht nicht bei:

– Dienstleistungen, wenn der Unternehmer – auf Grundlage eines ausdrücklichen Verlangens des Verbrauchers sowie einer Bestätigung des Verbrauchers über dessen Kenntnis vom Verlust des Rücktrittsrechts bei vollständiger Vertragserfüllung – noch vor Ablauf der Rücktrittsfrist mit der Ausführung der Dienstleistung begonnen hatte und die Dienstleistung sodann vollständig erbracht wurde,

– Waren oder Dienstleistungen, deren Preis von Schwankungen auf dem Finanzmarkt abhängt, auf die der Unternehmer keinen Einfluss hat und die innerhalb der Rücktrittsfrist auftreten können,

– Waren, die nach Kundenspezifikationen angefertigt werden oder eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind,

– Waren, die schnell verderben können oder deren Verfallsdatum schnell überschritten würde,

– Waren, die versiegelt geliefert werden und aus Gründen des Gesundheitsschutzes oder aus Hygienegründen nicht zur Rückgabe geeignet sind, sofern deren Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde,

– Waren, die nach ihrer Lieferung auf Grund ihrer Beschaffenheit untrennbar mit anderen Gütern vermischt wurden,

– Ton- oder Videoaufnahmen oder Computersoftware, die in einer versiegelten Packung geliefert werden, sofern deren Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde,

– Zeitungen, Zeitschriften oder Illustrierte mit Ausnahme von Abonnement-Verträgen über die Lieferung solcher Publikationen,

– die Lieferung von nicht auf einem körperlichen Datenträger gespeicherten digitalen Inhalten, wenn der Unternehmer – mit ausdrücklicher Zustimmung des Verbrauchers, verbunden mit dessen Kenntnisnahme vom Verlust des Rücktrittsrechts bei vorzeitigem Beginn mit der Vertragserfüllung, und nach Zurverfügungstellung einer Ausfertigung oder Bestätigung nach § 5 Abs. 2 oder § 7 Abs. 3 FAGG – noch vor Ablauf der Rücktrittsfrist mit der Lieferung begonnen hat.

 

  1. b) Widerrufsrecht bei Dienstleistungen:

Sie haben das Recht, diesen Vertrag binnen 14 Tagen ohne Angabe von Gründen zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt 14 Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Ware (bzw bei Bestellung mehrerer Waren, die getrennt geliefert wurden, die letzte Ware) in Besitz genommen haben bzw hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (Profivision GmbH, Kreuzgasse 60, 1180 Wien, Telefonnummer: +43 (0) 1 4001106, Email-Adresse: office@rund-ums-fenster.at) mittels einer eindeutigen Erklärung (zB ein mit der Post versandter Brief oder Email) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechtes vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Versandkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen 14 Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Haben Sie verlangt, dass wir mit der Erfüllung eines Vertrages über eine Dienstleistung vor Ablauf der Widerrufsfrist beginnen, so haben Sie uns im Falle eines Rücktritts einen Betrag zu zahlen, der im Vergleich zum vertraglich vereinbarten Gesamtpreis verhältnismäßig den von uns bis zum Rücktritt erbrachten Leistungen entspricht.

 

  • 9 Gewährleistung

Bei einem Sachmangel der Kaufsache gelten grundsätzlich die gesetzlichen Vorschriften. Dies bedeutet, dass der Kunde in erster Linie Nacherfüllung, dh nach seiner Wahl Nachlieferung oder Mangelbeseitigung, verlangen kann. Bei Vorliegen der weiteren gesetzlichen Voraussetzungen ist der Kunde berechtigt, den Kaufpreis zu mindern oder vom Vertrag zurückzutreten. Für Schadenersatzansprüche gelten zusätzlich die in § 10 genannten Voraussetzungen.

Die Gewährleistungsansprüche verjähren in zwei Jahren ab Übergabe der Ware.

Sachmängel sind nicht:

-gebrauchsbedingter oder sonstiger natürlicher Verschleiß,
– die Beschaffenheit der Ware oder Schäden, die nach Gefahrübergang infolge unsachgemäßer Behandlung, Lagerung oder Aufstellung, der Nichtbeachtung von Einbau- oder Behandlungsvorschriften, übermäßiger Beanspruchung oder Verwendung oder mangelnder Wartung oder Pflege entstehen,
– die Beschaffenheit der Ware oder Schäden, die aufgrund höherer Gewalt, besonderer äußerer Einflüsse, die nach dem Vertrag nicht vorausgesetzt sind, oder aufgrund des Gebrauchs der Ware außerhalb der nach dem Vertrag vorausgesetzten oder gewöhnlichen Verwendung entstehen.

Unterliegt der Vertrag nicht dem KSchG, so leisten wir bei Mängeln nach eigener Wahl Gewähr durch Nachbesserung oder Ersatzlieferung. Die Ansprüche des Kunden verjähren in einem Jahr. Die Gewährleistung erlischt mit Verarbeitung oder Veränderung der Ware durch den Kunden bzw durch Dritte. Die Vermutung der Mangelhaftigkeit der Ware bei Mängeln, die innerhalb von 6 Monaten ab Lieferung auftreten, wird ausgeschlossen.

 

  • 10 Schadenersatz, Haftungsbegrenzung

Wir haften für Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit. Für leichte Fahrlässigkeit haften wir nur bei der Verletzung einer Pflicht, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Kunde regelmäßig vertrauen darf. Im übrigen ist eine Schadenersatzhaftung für Schäden aller Art, gleich aufgrund welcher Anspruchsgrundlage, einschließlich der Haftung für Verschulden bei Vertragsschluss, ausgeschlossen. Sofern wir für leichte Fahrlässigkeit haften, ist die Haftung auf den Schaden begrenzt, mit dessen Entstehen wir nach den bei Vertragsschluss bekannten Umständen typischerweise rechnen mussten.

Vorstehende Haftungsausschlüsse und -beschränkungen gelten weder, wenn von uns eine Garantie abgegeben wurde, noch wenn es um Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit geht oder Ansprüche nach dem Produkthaftungsgesetz bestehen. Vorstehende Haftungsausschlüsse und -begrenzungen gelten auch zugunsten unserer Mitarbeiter, Erfüllungsgehilfen und sonstiger Dritter, deren wir uns zur Vertragserfüllung bedienen.

Garantieerklärungen des Herstellers der Ware begründen, auch wenn sie vom Lieferanten weitergegeben wurden, nur Ansprüche gegenüber dem Hersteller.

Unterliegt der Vertrag nicht dem KSchG, so hat der Kunde die gelieferte Ware unverzüglich auf Qualitäts- und Mengenabweichung zu untersuchen und erkennbare Mängel innerhalb einer Frist von 5 Werktagen ab Empfang der Ware schriftlich per Email an office@rund-ums-fenster.at anzuzeigen; andernfalls gilt die Ware als genehmigt. Verdeckte Mängel sind innerhalb einer Frist von 5 Werktagen ab Entdeckung schriftlich anzuzeigen. Den Kunden trifft in diesem Fall die volle Beweislast für sämtliche Anspruchsvoraussetzungen, insbesondere für den Mangel selbst, für den Zeitpunkt der Feststellung des Mangels und für die Rechtzeitigkeit der Mängelrüge. Die Beweislastumkehr gemäß § 1298 ABGB wird ausgeschlossen. Eine Haftung für leichte und grobe Fahrlässigkeit wird ausgeschlossen. Die absolute Verjährungsfrist beträgt 10 Jahre jeweils ab Gefahrenübergang, sofern der Geschädigt innerhalb von 6 Monaten nach Erkennbarkeit des Schadens seine Ansprüche gerichtlich geltend macht. Regressforderungen im Sinne des § 12 Produkthaftungsgesetz sind ausgeschlossen, es sei denn der Regressberechtigte weist nach, dass der Fehler in unserer Sphäre verursacht und zumindest grob fahrlässig verschuldet worden ist.

 

  • 11 Datenschutz

Personenbezogene Daten des Kunden werden nur erhoben, verarbeitet und/oder genutzt, sofern der Kunde durch Abgabe einer verbindlichen Bestellung eingewilligt hat oder die einschlägigen Rechtsvorschriften dies anordnen oder erlauben. Die vom Kunden hinterlegten Daten werden ohne dessen ausdrückliche und jederzeit widerrufliche Einwilligung nicht an andere Unternehmen weitergegeben. Die vom Kunden erklärte Einwilligung kann dieser jederzeit per Email an office@rund-ums-fenster.at mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Die vom Kunden bei Abgabe der Bestellung angegebenen Daten werden verschlüsselt übertragen und elektronisch gespeichert.

 

  • 12 Rechtswahl, Gerichtsstand

Für sämtliche Ansprüche aus oder im Zusammenhang mit diesem Vertrag, einschließlich dessen Zustandekommen, gilt ausschließlich österreichisches Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts samt Verweisnormen (IPRG, EVÜ).

Für Streitigkeiten aus Verträgen mit Unternehmern gilt als Gerichtsstand Wien. Erfüllungsort ist Wien.

 

  • 13 Schlussbestimmungen

Der Kunde ist verpflichtet, eine Änderung seiner persönlichen Daten (Name, Anschrift, Emailadresse) unverzüglich schriftlich bekanntzugeben, widrigenfalls Erklärungen an die zuletzt bekannte Anschrift als zugegangen gelten.

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen bleiben auch bei rechtlicher Unwirksamkeit einzelner Punkte in ihren übrigen Teilen verbindlich. Die unzulässige oder unwirksame Bestimmung wird durch eine Regelung ersetzt, die dem wirtschaftlichien Zweck der unwirksamen oder unzulässigen Bestimmung am nächsten kommt. Mündliche Absprachen bedürfen zu ihrer Wirksamkeit der schriftlichen Bestätigung.

X

AKTION

GUTSCHEINCODE “minusx%” unbedingt bei checkout im Gutscheinfeld eintragen und Rabatt sichern! - A K T I O N E N

¤