Standardglas-klar

Standardglas-klar

40,00  36,00  36,00  /m²

Glasaufbau:
4mm Glasstärke
Kanten: geschliffen
Größe: ausführbar bis 2,2m²
Gewicht: 14kg/m2
Lieferzeit: 15-20 Werktage

Montage auf Anfrage (z.B. Innentüren)

Total Fläche (sq m)
Produktpreis

Wenn die Lieferung innerhalb von Wien erfolgen soll, können Sie im Warenkorb „Paketdienst“ auswählen. Außerhalb von Wien ist immer „Spedition“ auszuwählen.

Zusätzliche Information

Gewicht 14 kg / sq m

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Standardglas-klar“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.

SKU: 1-fach Standardglas - Brauchen Sie Hilfe? Sprechen Sie uns an! Feedback hinterlassen

Teilen

WICHTIG: Laut Wiener Bauordnung müssen Raumhohe Verglasungen und Verglasungen, die als Absturzsicherung dienen (bis 1,00m), aus Verbund-Sicherheitsglas bestehen!

Floatglas ist das heute am meisten verwendete Bauglas. Die Glasschmelze fließt unter Schutzgasatmosphäre bei ca. 1100°C auf ein flüssiges Zinnbad. Dabei wird ausgenutzt, dass Zinn einen Schmelzpunkt von nur 232°C hat und erst bei 2720°C in den gasförmigen Zustand übergeht. Schutzgas (Wasserstoff und Stickstoff) muss verwendet werden, um eine Oxidation des Zinns zu vermeiden. Das flüssige Glas schwimmt aufgrund seines geringeren spezifischen Gewichtes auf der Zinnbadoberfläche. Über die Geschwindigkeit der Rollen im Kühlbereich wird die Dicke des Glases eingestellt. Bei der Herstellung von dünneren Gläsern (bis ca. 2 mm Dicke) wird eine höhere Geschwindigkeit der Rollen gefahren, bei dickeren Gläsern wird diese vermindert (bis theoretisch ca. 35 mm Dicke)

Gleichzeitig muss ein Einschnüren bzw. seitliches Ausweichen der Glasmasse verhindert werden. Das Glas wird bei ca. 600°C in den Kühlbereich überführt, kontrolliert auf ca. 1oooc abgekühlt und am Ende automatisch optisch auf Fehler geprüft und geschnitten. Bei der Produktion von 4 mm Floatglas können so ca. 1100 lfdm Glas/ Stunde hergestellt werden. Der Wechsel zu anderen Glasdicken dauert beispielsweise für den Wechsel von 4 mm auf 5 mm etwa 45 Minuten.

Die Floatglasan1agen besitzen beachtliche räumliche Ausmaße:
• die Schmelzwanne ist üblicherweise 60 m lang, 12m breit und 1,50 m tief und wird mit einer Öl- oder Gasfeuerung beheizt,
• das Zinnbad ist bis zu 55 m lang, 7,60 m breit und 0,60 m tief,
• der Kühlbereich ist mehrere hundert Meter lang.

Für mehr Information, lesen Sie hier fenster