Fliegengitter Spannrahmen

Es werden alle 2 Produkte angezeigt

  • Sale!
    Spannrahmen zum Selbermachen SET
    Spannrahmen zum Selbermachen SET
    In den Warenkorb
    31,66  28,50  28,50 
  • Sale!
    Insektenschutz Spannrahmen-FIX
    Insektenschutz Spannrahmen-FIX
    Menge angeben
    Bewertet mit 5.00 von 5
    50,60  35,42  35,42  /m²

Messen/Montieren:

Hier finden Sie unsere Mess- und Montageanleitungen

Fliegengitter Spannrahmen:

Unser Spannrahmen ist ein einfaches und leichtes Produkt. Wir arbeiten mit zwei Typen von Profilen. Dem 16/24mm starken Alurahmen und einen 17/44mm starken Alurahmen. Beim Spannrahmen FIX, wird der breite Rahmen meist bei katzensicherem Gewebe eingesetzt, oder bei großen Ausführungen nach Absprache mit dem Kunden. Standardmäßig wird der Alurahmen 16/24mm eingesetzt. Unsere Spannrahmen werden wie alle unsere Insektenschutzgitter, komplett zusammengebaut und nach Wunschmaß gefertigt versendet.

Montage:

Die Montage kann hier auf drei verschieden Arten erfolgen:

  1. Standardmäßig werden Insektenschutz – Spannrahmen in den vier Eckverbindungen, mit Hilfe der vier mitgelieferten Schrauben von außen verschraubt. Wenn der Zugang von außen nicht gegeben ist, musst du eine der nächsten zwei Montagearten auswählen.
  2. Unsere Einhängefedern ermöglichen eine Montage ohne Bohren. Diese werden mit einen Umbug geliefert und müssen noch einmal auf die gewünschte Breite für den Falz, wo der Spannrahmen eingehängt wird, mit Hilfe einer Zange verbogen werden. Du erhälst eine Montageanleitung, in der ersichtlich wird, an welcher Stelle die Einhängefedern am Alurahmen verschraubt werden müssen. Die Montage am Fensterrahmen geschieht dann durch das Einhängen wie in der Anleitung ersichtlich wird. Mit dieser Montagemethode, kannst du die Rahmen problemlos wieder abmontieren.
  3. Unsere Vorreiber sind die dritte Möglichkeit. Diese bestehen aus vier Halterungen aus Kunststoff (in braun und weiß erhältlich) die zu Beginn am Fensterrahmen auf den in der Anleitung beschriebenen Position verschraubt werden müssen. Danach lässt sich das Fliegengitter mit einem Handgriff in die Vorreiber hineinlegen und kann problemlos wieder entfernt werden.

Fliegengitter zum Selbermachen SET

Für alle, die gerne selbst handwerkeln, gibt es unser Fliegengitter SET zum Selbermachen. Du bekommst vier Profile, Eckverbinder, genügend Gummidichtung und selbstverständlich das Insektenschutznetz direkt nach Hause geliefert. Ab erhalt ist deiner ganz persönlichen und individuellen Vorstellung vom Insektenschutz für dein Fenster keine Grenze gesetzt. Solltest du nicht das richtige Werkzeug besitzen, wirst du sicher auf unserer Seite noch fündig um deine Werkstatt ausstatten zu können.

Montage:

  1. Überleg dir, auf welche Art und Weise du das fertige Fliegengitter an dein Fenster montieren möchtest. Die einfachste Methode ist die Montage von außen mit Schrauben direkt in den Fensterrahmen. Falls du das Insektenschutzgitter gerne leichter entfernen können möchtest, kannst du dies mittels Vorreiber machen. Die Vorreiber bleiben am Fensterrahmen montiert und du kannst dein Fliegengitter einhängen und aushängen. Solltest du nicht genügend sichtbaren Rahmen von außen haben, um eine der zwei Methoden zur Montage anzuwenden, bleibt die Möglichkeit der Montage von innen mittels Einhängefedern.
  2. Der optimale Insektenschutzrahmen sollte bei geöffnetem Flügel nicht sichtbar sein. Daher empfehlen wir dir, die Maße bei geöffnetem Flügel zu nehmen. Dabei wird die Lichtebreite und Lichtehöhe der Fensteröffnung gemessen. Falls du dich für eine der ersten beiden Montagemethoden entschieden hast, sind das bereits die fertigen Maße deiner Profile und du kannst gleich mit Länge anzeichnen und Schneiden der Profile anfangen. Wenn du die Montage von innen mit Einhängefedern ausgewählt hast, musst du in der Breite insgesamt 20 mm abziehen. Dadurch wird dein Rahmen schmäler und die vertikalen Profile rücken in die Fensteröffnung und werden so sichtbar von innen bei geöffnetem Flügel. Das wird gemacht, um die Einhängefedern an den Rahmen zu befestigen.
  3. Nachdem du die Aluminiumprofile auf die gewünschte Länge geschnitten hast, kannst du den Rahmen mit den Eckverbindern mit Hilfe eines Gummihammers zusammenstecken. Nun wird das im vorhinein grob zurechtgeschnittene Fliegengitter auf den Rahmen gelegt und mittels eines Einrollers wird die Gummidichtung in den dafür vorgesehenen Kanal eingedrückt. Achte darauf, dass das Netz nicht durchhängt, aber auch nicht zu sehr gespannt ist.
  4. Jetzt kannst du die überstehenden Reste des Netzes mit einem Stanley Messer abschneiden. Dein Rahmen ist fertig und bereit zur Montage.

 

Was stellt ein Fliegengitter dar?

Das Fliegengitter ist ein Erzeugnis, deckend ein geöffnetes Fenster oder eine geöffnete Tür. Das Ziel des Fliegengitters ist keine Vögel, kriechende und fliegende Insekten, und vor allem – keine unangenehmen Moskitos / Mücken in den Raum einzudringen. Das Fliegengitter dient auch zum Schutz Ihres Heims vor Staubteilchen, kommend aus der Luft, sowie aus den Blättern, fallend von den Bäumen.
Das Fliegengitter ist ein außerordentlich funktionelles Mittel, das frei und problemlos von einem jeden Mitglied der Familie benutzt werden kann.
Die Zweckdienlichkeit des Fliegengitters erlaubt seine Anwendung sowohl bei den Türen als auch bei den Fenstern. Darüber hinaus werden die Fliegengitter entsprechend den Ausmaßen der offenen Fläche gefertigt, die gedeckt werden muss, d.h. sie sind für jeglichen Räume anwendbar, darunter – sowohl für Heimzimmer als auch für die Räume der Geschäftsstelle.

Ein von den großen Vorteilen des Fliegengitters ist die Möglichkeit, frische Luft in den Raum einzudringen, trotz dem Netz, das die Öffnung des Fensters oder der Tür deckt. Auf diese Weise stoppen Sie nicht die Wärme, das Licht und die Belüftung des Raums, sondern verhindern Sie nur der Staub und die Insekten darin einzudringen.
In den derzeitigen Tagen aber, sind die Fliegengitter meistens in den Heimen in den Vereinigten Staaten, Kanada und Australien verbreitet.
Nämlich die Vereinigten Staaten sind das Land, wo der erste Prototyp des Fliegengitters erfunden wurde, dabei – schon im 19-ten Jahrhundert. Im Jahre 1868 hat man auch das Patent eines Fliegengitters für Fenster eingereicht, das die Belüftung ermöglicht.

Seitdem bis heute haben die Fliegengitter eine wesentliche Änderung erlebt, aber ihre Hauptfunktionen sind aufbewahrt und sogar weiter entwickelt in der Zeit, damit sie mehreren Nutzen für jedes Heim bringen können.

  1. Fliegengitter Spannrahmen
  2. Fliegengitter zum Selbermachen SET
  3. Was stellt ein Fliegengitter dar?
X

AKTION

GUTSCHEINCODE “minusx%” unbedingt bei checkout im Gutscheinfeld eintragen und Rabatt sichern! - A K T I O N E N

¤